FDP Rüsselsheim

Autor: Sascha Guntermann

Einladung zur Diskussion mit Dr. Jörg-Uwe Hahn, MdL

Sehr geehrte Gäste, Freunde und Mitglieder der FDP Rüsselsheim,

wir möchten Sie gerne zu unserem Stammtisch im August ins Restaurant und Hotel Europa,
am Marktplatz 1 in 65428 Rüsselsheim am Main einladen.
Als Gastredner konnten wir den kommunalpolitischen Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Jörg-Uwe Hahn, gewinnen.
Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns über u.A. über Straßenbeiträge, die Hessenkasse und weitere interessante Themen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Einladung zum Liberalen Weißwurstfrühstück mit Dr. Stefan Ruppert, MdB

Wie in jedem Jahr wollen wir gerne mit Ihnen in lockerer Runde ins Gespräch kommen. Erstmals können wir mit Dr. Stefan Ruppert ein Mitglied der neuen Bundestagsfraktion bei uns begrüßen. Dr. Ruppert wird uns über die neuen politischen Verhältnisse in Berlin informieren – auch über die Herausforderungen, von denen unsere demokratischen Strukturen stehen.

Als langjähriger Kommunalpolitiker kann er uns auch über die voraussichtlichen Auswirkungen der Politik der „großen“ Koalition auf die Kommunen berichten.

Gerade das Thema Integration und demographischer Wandel stellt die Gemeinden immer wieder vor erhebliche Probleme.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Wann: Sonntag, 10.06.2018 um 11:00 Uhr

Wo: Historisches Rathaus Nauheim, Heinrich-Kaul-Platz 8 in 64569 Nauheim

(Durch Anklicken vergrößern)

Einladung zum Informationsgespräch: Aktiver Schallschutz am Flughafen Frankfurt“

Der Flughafen Frankfurt ist der wichtigste Arbeitgeber in Hessen. Gleichzeitig liegt er in direkter Nähe zu Wohngebieten in der Mitte des Rhein-Main-Gebietes.

Wir wollen daher die Gelegenheit nutzen, uns über die Möglichkeiten des aktiven Schallschutzes durch die Fraport AG und auch Seitens der Fluggesellschaften zu informieren.

Neben einer Einführung durch unsere Gäste, wollen wir uns auch Zeit für Fragen nehmen.

Als Gäste erwarten wir Thomas Schäfer, Leiter Umweltauswirkungen Lärm und Luftschadstoffe, Fraport AG

und

Abdullah Sert, Leiter Regionalpolitik, Deutsche Lufthansa AG

Durch die Veranstaltung führen wird der Ortsvorsitzende der FDP Mörfelden-Walldorf, Daniel Brandenburg.

Wir freuen uns auf Sie!

Wann: Montag, 04.06.2018 um 18:00 Uhr

Wo: Rathaus Mörfelden-Walldorf (Walldorf), Flughafenstraße 37, 64546 Mörfelden-Walldorf

(Vergrößern durch Anklicken)

 

JuLis wählen neuen Vorstand


Auf ihrer Kreismitgliederversammlung am 08.05.2018 in Groß-Gerau wählten die Mitglieder der Jungen Liberalen Groß-Gerau turnusmäßig ihren neuen Vorstand.
Der Kreisvorsitzende Brian Röcken eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung unserer Gäste und einigen Worten zum vergangenen Jahr, welches besonders im Zeichen der Bundestagswahl stand.
Daraufhin hielt der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Hessen und Bezirksvorsitzender in Südhessen-Starkenburg, Moritz Promny, ein motivierendes Grußwort.

Der bisherige Kreisvorsitzende Brian Röcken wurde in seinem Amt bestätigt und führt den Kreisverband auch im Landtagswahljahr an. Ebenso bestätigt wurden auch der stellvertretende Vorsitzende für Organisation Patrick Schütz, unser Schatzmeister Andreas Schmelzer und unser Pressesprecher Sascha Guntermann. Neu im Kreisvorstand sind Kim Nike Wiederhold welche als Kreisgeschäftsführerin gewählt wurde, sowie unser neuer Programmatiker Felix Brandt. Als Beisitzer komplettieren den Kreisvorstand: Joshua Trautmann, Luis Michalzik, Leon Grimm, Leon Ogorevc, Lukas Sonnabend und Miguel Lopez Noll. Als Kassenprüfer wurden Jan Zwickl und Christoph Hartel gewählt.

Zwischen den einzelnen Wahlgängen konnte der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Hessen, Lucas Schwalbach, seine Grüße an uns richten. Kurze Grußworte gab es zudem von Marcel Balzer aus Darmstadt und Georg Landwehrmann aus der Bergstraße. Auch unser Gast von der SPD, Florian Blumenstein, kam zu einem Kurzbesuch vorbei und lobte den gemeinsamen Austausch zwischen den JuLis Groß-Gerau und der SPD, beziehungsweise der JuSos.

Neben dem Kreisvorstand wurden auch die Delegierten für die folgenden Landeskongresse gewählt. Den Kreisverband Groß-Gerau vertreten Brian Röcken, Felix Brandt, Patrick Schütz und Sascha Guntermann.

Brian Röcken stellte zufrieden fest: „Die Jungen Liberalen Groß-Gerau sind im Landtagswahljahr gut aufgestellt und freuen sich auf den anstehenden Wahlkampf.“

Der neue Kreisvorstand bedankt sich bei den aus dem bisherigen Vorstand ausgeschiedenen Mitgliedern für ihre Arbeit, Georg Landwehrmann für die Versammlungsleitung und unseren Gästen, Moritz Promny, Lucas Schwalbach, Marcel Balzer und Florian Blumenstein für ihren Besuch.

Brian Röcken beendete die Kreismitgliederversammlung mit einigen Worten zur Zukunft: „Ich möchte, dass wir als Junge Liberale die FDP Hessen während der Landtagswahl bestmöglich unterstützen. Mit der Wahl des neuen Vorstandes ist der erste Schritt in die richtige Richtung gemacht worden. Nun werden wir uns intensiv mit der Vorbereitung des Wahlkampfes befassen.“

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am gestrigen 20. März hat unser Ortsverband seinen Vorstand neu gewählt.
Als Vorsitzender wurde Abdullah Sert in seinem Amt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wurde Christoph Böhm neu in das Gremium gewählt. Ralph Römbach wurde als Schatzmeister wiedergewählt. Zum Europabeauftragten wurde Christian Torsten Otto gewählt. Als Beisitzer komplettieren Sascha Guntermann, Angelika Rückert und Joachim Müller den neu gewählten Vorstand.

Allen Gewählten gratulieren wir herzlich und wünschen viel Erfolg!

V.l.n.r.: Ralph Römbach, Abdullah Sert, Sascha Guntermann, Angelika Rückert, Joachim Müller, Christoph Böhm, Christian Torsten Otto

Come-Together mit Bettina Stark-Watzinger

Liebe Mitglieder und Freunde der Freien Demokraten,

unruhige Zeiten nach der Bundestagswahl liegen hinter uns. Die Freien Demokraten haben sich entschlossen, nach langen Verhandlungen die Sondierungsgespräche zu beenden.
Denn dem Verhandlungsteam der Freien Demkoraten war wichtig, für die vor der Wahl gesetzten Positonen einzustehen. Das war mit den Verhandlungspartnern so nicht möglch.

Der Ausstieg aus den Verhandlungen hat manch einen jedoch irritiert. Eine Regierungsbeteiligung in einer Jamaika-Koalition konnte man sich durchaus auch vorstellen.
Darüber wollen wir mit unserer Gastrednerin an diesem Abend diskutieren und erfahren, wie es in Berlin weiter gehen wird.
Ganz besonders begrüßen wir an diesem Abend unsere neuen Mitglieder aus dem Jahr 2017 und hoffen, dass möglichst viele kommen können.
Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Bis dahin grüße ich Sie herzlich,
Ihr Peter Engemann

 

Veranstaltungsinformationen:

Freitag, 02.Februar 2018, Beginn um 19:30Uhr
im Gasthaus Zum Löwen, An der Pforte 3 in 64521 Groß-Gerau-Wallerstädten

Guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Freunde, Mitglieder und Interessierte,

das Jahr 2017 war für die Freien Demokraten imens wichtig und wir sind froh, den Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag geschafft zu haben. Nach der hessischen Kommunalwahl 2016, dem Bundestagswahljahr 2017 folgt im kommenden Jahr die hessische Landtagswahl. Die Vorbereitungen zum Landtagswahlkampf laufen bereits auf Hochtouren und auch die Liberalen in Rüsselsheim werden mit aller Kraft daran arbeiten, der Öffentlichkeit liberale Forderungen und Lösungsideen nahe zu bringen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Mitgliedern und Unterstützern von ganzen Herzen bedanken und freuen uns auf das Jahr 2018!

Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Ihre FDP Rüsselsheim

 

69. Landeskongress der JuLis Hessen in Rüsselsheim

Der 69. Landeskongress der Jungen Liberalen wird am 11. und 12. November 2017 im Gasthaus „Zur Krone“, am Bismarckplatz 7 in Rüsselsheim-Königstädten stattfinden.
Als Gäste werden u.A. der noch amtierende Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim, Patrick Burghardt (CDU), sowie der Landesvorsitzende der FDP Hessen, Stefan Ruppert erwartet.
Neben den traditionell stattfindenden Landesvorstandswahlen beraten die JuLis auch ihr Landtagswahlprogramm.
Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Interessierte der FDP & JuLis, sowie selbstverständlich alle Pressevertreter.


Bei Fragen, sind wir unter roecken@julis.de oder sguntermann@julis.de erreichbar.

 

Wir würden uns freuen, Sie/Euch alle auf dem Landeskongress zu sehen!

 

Brian Röcken, Kreisvorsitzender JuLis Groß-Gerau
Sascha Guntermann, stellv. Vorsitzender für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit JuLis Groß-Gerau

OB-Wahl 2017: Freie Demokraten begrüßen echte Wahlmöglichkeit: „Konkurrenz belebt das Geschäft“

Die Mitglieder der Rüsselsheimer FDP verschafften sich in den letzten Wochen ein eigenes Bild von den zur Wahl stehenden Bewerbern. Für die OB-Wahl am 24.09. stehen neben dem Amtsinhaber Patrick Burghardt mit Udo Bausch und Joachim Walczuch zwei weitere Kandidaten auf dem Wahlzettel. Alle drei Kandidaten sind der Einladung der örtlichen FDP gefolgt und haben ihr Programm und Ihre Ideen für unsere Stadt vorgestellt. Die Gespräche fanden alle in einer offenen, konstruktiven und engagierten Atmosphäre statt.

„Als FDP begrüßen wir, dass gleich drei Kandidaten sich zur Wahl stellen und nicht nur ein Bewerber. Somit haben die Bürgerinnen und Bürger eine echte Wahlmöglichkeit Das stärkt die Demokratie. Zudem ist es vorteilhaft, das am 24.9. die OB-Wahl gleichzeitig mit der Wahl zum deutschen Bundestag stattfindet. Dies lässt auf eine höhere Wahlbeteiligung bei beiden Wahlen hoffen.“ so Ortsvorsitzender Abdullah Sert.

Im Hinblick auf die für die Freien Demokraten bedeutsamen Themen wie Haushaltsdisziplin und dessen Konsolidierung, Bürger- und Freiheitsrechte und Sicherheit sowie Stärkung von Wirtschaft, Handel und Gewerbe sowie Bildung haben alle Kandidaten ihre Vor- und Nachteile offenbart.

 

„Während beim Amtsinhaber eine Leistungsbilanz als Bewertungsgrundlage vorliegt und somit eine gewisse Einschätzbarkeit für die Zukunft in Rüsselsheim möglich ist, fehlt dies naturgemäß bei den Mitbewerbern. Gerade vor dem Hintergrund der ständigen Querelen in der Stadtverordnetenversammlung wie auch im Magistrat sollte unser zukünftiger Oberbürgermeister aufgrund einer guten Wahlbeteiligung mit starker Stimme sprechen können.“ so Fraktionsmitglied Ralph Römbach.

 

Als Freie Demokraten haben wir nicht vor, eine Wahlempfehlung abzugeben, da wir dies als eine Einmischung in die Wahlfreiheit bzw. als eine Bevormundung des Bürgers ansehen. Wir beschränken uns daher auf den grundsätzlichen Aufruf zur Teilnahme an der OB-Wahl aber auch Bundestagswahl.

 

 

Fotonachweis: Wikipedia, Alexander Fiebrandt

Schulkonferenzen einbinden!

Uns ist wichtig, die Eltern, Schüler und Lehrer frühzeitig und umfassend einzubinden.
Daher haben wir den Antrag um die Einbindung der Schulkonferenzen erweitert:

(Download hier: Antrag CDU, FDP, FWR-FNR zur DS 207)